Geschichtenzeit

Im Advent ist es eine schöne Gewohnheit, sich um den Adventskranz zu versammeln und Geschichten zu hören. Dies geschieht auch regelmäßig in unseren Klassen. Außerdem konnten wir unsere Hausmeisterin Michaela Lechl und Religionslehrerin Nadine Feuchtmeir in diesem Jahr als Vorleserinnen für die einzelnen Klassen gewinnen.

Den Beginn machte am Montag, 30.11. Frau Lechl mit einer selbst verfassten Geschichte, der die Kinder zum Schluss eine Überschrift geben durften: „Ein besonderes Weihnachtsgeschenk“ oder „Der Weihnachtsgarten“ waren Vorschläge dafür. Die Geschichte verdeutlichte, dass an Weihnachten nicht Geschenke die größte Bedeutung haben, sondern das Zusammensein mit Familie, Nachbarn oder Freunden – eine Aussage, die für uns in diesem Jahr von ganz besonderer Bedeutung ist.

20201130_081936 20201130_082050