Schulhunde Lotti und Funny zu Besuch an der Grundschule

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts beschäftigten sich die Klasse 1 und 2 mit dem Thema Hund als Haustier. Voller Vorfreude erwarteten alle den Besuch der beiden Schulhunde Lotti und Funny von der Lehrerin Frau Knott. Die beiden Co-Pädagogen auf vier Pfoten mussten zusammen mit ihrer Hundeführerin eine Eignungsprüfung ablegen und eine intensive, stufenweise Ausbildung in Theorie Praxis durchlaufen. Nur so darf das Thema Mensch und Hund in Schulen und anderen pädagogischen Einrichtungen arbeiten. Ausführlich und fachkundig beantwortete Frau Knott die vielen Fragen der Kinder. Währenddessen holten sich die beiden Vierbeiner jede Menge Streicheleinheiten von den Schülerinnen und Schülern ab. Lotti konnte sogar am Glücksrad drehen und damit den Kindern im Anschluss verschiedene Stationsaufgaben zuteilen. Abschließend stellten sich die Schülerinnen und Schüler gegenseitig Fragen, um damit das neu erworbene Wissen über Hunde zu prüfen. Die Klasse 1 und 2 bedankt sich sehr herzlich bei Frau Knott für den freudigen und lehrreichen Besuch.