Varietée Allerlei

Theater Varietée Allerlei

Um am Freitag vor den Faschingsferien ein bisschen Spaß zu haben, lud Rektorin Sonja Baumgartner Georg Romeis mit seiner Partnerin an die Grundschule Egglham ein. Gespannt warteten die Kinder nach der Pause auf die Aufführung in der Aula.

Begrüßung Begrüßung (2)

Das Theater Varietée überraschte sie mit allerlei Jonglage und Zauberei.

Jonglage (1) Jonglage (2) Jonglage (3) Zaubern (1) Zaubern (2) Zaubern (3)

Aber auch jede Menge Musik war geboten: Die Akteure boten lustige Sketche mit Blasinstrumenten, dem Akkordeon und verschiedenen Trommeln dar. Georg Romeis bewies sogar, dass man trommeln und jonglieren verbinden kann!

Akkordeon Jonglieren und trommeln

Außerdem baute er sich ein lebendiges Schlagzeug aus Kindern. Die Schülerinnen und Schüler staunten nicht schlecht, welche Geräusche der Künstler aus ihren Köpfen entlocken konnte.

Kindertrommel (1) Kindertrommel (2) Kindertrommel (3)

Aber auch die Lehrerinnen mussten ihre Musikalität unter Beweis stellen.

Lehrerinnen

Falls es mit dem Aufblasen eines Luftballons eines Luftballons einmal schwierig wird, auch hier hat Georg Romeis die rettende Idee!

Luftballon

Für die Ferien hielt das Paar am Ende noch einen Tipp bereit: Aus einem Drainage-Rohr von der Baustelle kann man sich ein gutes Spielzeug basteln!

Rohre

Lehrerinnen und Kinder fühlten sich eine Stunde lang sehr gut unterhalten und hatten viel zu lachen. Sie belohnten die Darsteller mit einem tosenden Applaus.

Dosophon Schluss

Wir bedanken uns recht herzlich beim Elternbeirat, der sich an den Kosten beteiligt hat!

 

(Fotos und Bericht: S. Baumgartner)