Juniorhelferausbildung

Die Kinder der 3. und 4. Klasse werden Juniorhelfer

Die Kinder der 3. und 4. Klasse haben vor den Pfingstferien ihre Ausbildung zum Juniorhelfer erfolgreich abgelegt.Während der zweitägigen Ausbildung wurden unter Anleitung von Herrn Ralf Puiu vom Roten Kreuz Unfallsituationen aus der kindlichen Lebenswelt spielerisch nachgestellt und entsprechende Erste-Hilfe-Maßnahmen geübt.

Die Schüler erwarben dabei Erfahrungen vom richtigen Absetzen des Notrufs, Pflasterverbänden bei kleineren Wunden über Kopfverbände, Armverbände, stabiler Seitenlage bei Bewusstlosigkeit, Schocklage, Verhalten bei Knochenbrüchen und schließlich bis hin zu Druckverbänden bei starken Blutungen.

Mit der Heranführung an die Erste Hilfe sollten bereits Grundschulkinder ermutigt werden, bei kleineren Notfällen helfend tätig zu sein und ihre Ängste abzubauen.

Am Ende der Ausbildungstage informierte uns Herr Bleibinhaus über die Aufgaben und Einsätze des örtlichen HVO und stand den Kindern für zahlreiche Fragen zur Verfügung.

20170510_110512-1 20170510_110415 20170510_110411 20170510_091803-1 20170510_080513-1

Claudia Härtl)