Besuch Bauernhof

Am Freitag 13.7.2018 besuchten die 2. und 3. Klasse im Rahmen des Programms „Erlebnis Bauernhof“ des Landwirtschaftsministeriums den Bauernhof von Karl und Gerda Meier in Bachham. Dort durften die Kinder den Weg vom Korn zum Brot erleben.

Herr und Frau Meier stiegen mit den Kindern zunächst auf den alten „Droadbodn“ des Hofes. Dort führte sie Frau Meier mit der Geschichte „Die wichtigste Pflanze“ zum Thema hin. Nebenbei durften die Kinder versuchen, mit ein paar Weizenkörnern einen Steinzeit-Kaugummi zu kauen.

P1040402  P1040404

P1040405

Anschließend wurden verschiedene Getreidesorten betrachtet, benannt und ihre Verwendung erläutert.

P1040409_LI P1040407

Abwechselnd machte sich dann ein Teil der Kinder daran, einen Teig zu kneten und Semmeln zu backen.

P1040426 P1040428 P1040430

Die anderen Kinder erfuhren von Herrn Meier, wie die Aussaat des Weizens erfolgt und durfte auch an der Sämaschine drehen.

P1040416 P1040421

Auch das Zermahlen von Weizenkörnern mit Steinen wurde erprobt.

P1040422 P1040423

Im weitläufigen Naturgarten der Familie Meier konnten die Kinder dann ausgiebig Pause machen und die selbstgebackenen Semmeln mit Kräuterbutter oder Löwenzahn- und Holundergelee essen. Dazu gab es Holunderschorle oder Wasser mit Zitrone und Zitronenmelisse. Seeeeeeeeeeehr lecker!!!

P1040442 P1040448 P1040456

Auch die Kühe mussten nicht hungern und wurden eifrig mit Gras gefüttert, das die Kinder auf der Wiese nebenan rupften.

P1040435 P1040440

Die Zeit verging wie im Flug und um viele Eindrücke reicher machten sich alle auf den Rückweg.

Ein herzliches Dankeschön an Frau und Herrn Meier für das schöne und lehrreiche Erlebnis Bauernhof, das sie uns ermöglichten!!!