Autogenes Training

Am Freitag, 26.10.2018 erhielt jede Klasse von Frau Bärbel Schieber und Frau Traudi Gruber-Stangl eine Schnupperstunde Autogenes Training.

Zunächst durften die Kinder von Situationen erzählen, in denen sie aufgeregt oder ängstlich sind.

P1040750

Anschließend machten sie eifrig Hampelmänner, um so ihr Herz zum Klopfen zu bringen.

P1040754

Die beiden Trainerinnen nahmen die Kinder dann auf eine Fantasiereise mit. Dazu bestiegen sie ein Boot. Dieses wurde ihnen auch in Papierform auf den Bauch gelegt und sollte bei der Reise möglichst nicht herunterfallen. Im Verlauf der Reise kamen die Kinder wieder ganz zur Ruhe und entspannten sich. Tatsächlich blieb bei den meisten das Boot auf dem Bauch liegen.

P1040755

Im Abschlussgespräch zeigten die Kinder mit ihren Äußerungen, dass die im Lauf der Reise vermittelten Entspannungs-Elemente erstaunlich gut gewirkt hatten und auch körperlich bei einigen mit Kribbeln oder Schweregefühl spürbar wurden.

Bei Interesse können die Kinder sich für einen Nachmittagskurs Autogenes Training bei Frau Schieber und Frau Gruber-Stangl anmelden.