Aschenauflegung

Die erste Klasse durfte auch heuer wieder zur Aschenauflegung in den Kindergarten kommen. Gemeindereferentin Nadine Feuchtmair erklärte den Kindern zuerst die Bedeutung der Fastenzeit und woran uns die Asche erinnert. Dann zeichnete sie jedem Kind ein Aschekreuz auf die Stirn. Gemeinsames Singen und das Vater unser – mit Gesten gebetet – rundeten die kleine Feier ab.

20190311_100000 20190311_100228 20190311_101040